MUSIKUNTERRICHT AM REGIOMONTANUS-GYMNASIUM

Ohne Musik ist das Leben ein Irrtum.“

                                                                           (Friedrich Nietzsche)

Das Fach Musik wird am Regiomontanus-Gymnasium - wie an allen anderen allgemeinbildenden bayerischen Gymnasien - in der Unterstufe (Klassen 5 - 7) mit zwei Wochenstunden, in der Mittelstufe (Klassen 8 - 10) einstündig unterrichtet. In der Oberstufe (11. und 12. Klasse) wird ein zweistündiges Musikseminar angeboten, in dem die Kollegiaten nicht nur ein mündliches Examen (Colloquium), sondern auch – bei hinreichendem Talent - eine kombinierte schriftliche und praktische Abiturprüfung ablegen können. Darüber hinaus haben musikalisch begabte Schülerinnen und Schüler am RMG auch die Möglichkeit, ihre instrumentalen oder vokalen Fähigkeiten im Rahmen von Wahlkursen (Bigband, Chor, Orchester) in ihre Jahresfortgangsnote einzubringen, die ja in der Oberstufe auch zur Abiturnote zählt.

Dass die Musik am Regiomontanus-Gymnasium einen hohen Stellenwert besitzt, zeigt die breite Palette an zusätzlichen Wahlunterrichtsangeboten: Für die Jüngeren wurden Junior-Bigband, Musicalchor Unterstufe, Flötenkreis, Percussionensemble und Violinunterricht eingerichtet; für die Älteren stehen sinfonisches Schulorchester, klassisches Vokalensemble (Chor) oder Jazz-Bigband offen.

Für den Musikunterricht in der Unterstufe stehen 16 Keyboards und ein Klassensatz Cajons zur Verfügung, mit denen die Schüler ihre ersten Erfahrungen auf dem Weg zum Klassenorchester sammeln. Schülerbands, die das schulische Musikleben mitgestalten, können zum Üben am Nachmittag einen Musikraum in der Schule zum Proben nutzen, soweit es die räumliche Situation zulässt. Was sicherlich die wenigsten Schulen anbieten können: Im Ganztagesbetreuungsgebäude besteht die Möglichkeit für unsere Schüler, professionelle Tonaufnahmen im Tonstudio Silberfisch zu machen.

Was wäre das Schulleben am RMG ohne Konzerte, Theateraufführungen, Konzertfahrten?

In den schon seit langem zur Tradition gewordenen Weihnachts- und Sommerkonzerten präsentieren die Schüler ihre im Lauf des Jahres erarbeiteten Werke der Öffentlichkeit. Regelmäßig finden auch vielbeachtete Musiktheateraufführungen in Zusammenarbeit mit den schulischen Theatergruppen in der Stadthalle Haßfurt oder im großen Saal des Ganztagesgebäudes am Schulzentrum statt.
Die Musikensembles des RMG sind aber nicht nur innerhalb der Schule bei Konzerten, Schulfesten, Abiturfeiern, etc. gefragt, sondern sie genießen auch außerhalb der Schule einen guten Ruf, wenn z. B. ein Firmenjubiläum zu feiern ist, ein Stadtfest eröffnet wird, oder eine größere Festveranstaltung musikalisch umrahmt werden soll. Die Highlights für die Schüler sind natürlich die internationalen Projekte, wie die Konzertfahrt der Bigband nach Pierrelatte (Frankreich) im Jahr 2000, die Konzertfahrt nach Lindesberg (Schweden) im Jahr 2003, oder die Konzertfahrt nach Parma (Italien) im Jahr 2006, die vom bayerischen Kultusministerium bzw. von der Europäischen Union im Rahmen des COMENIUS-Programms großzügig gefördert wurden.

Virtuelles Klassenzimmer lo-net
RMG-Wiki: Musik