DAS MINT-CENTER AM RMG

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Das im November 2019 (> Bericht über die Eröffnung des MINT-Labors) eingeweihte MINT-Labor bietet unseren Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten für Experimente, die über die Möglichkeiten und Inhalte des Fachunterrichts hinausgehen. Die professionelle und großzügige Ausstattung lässt Raum, auch eigene Ideen zu entwickeln und in kleineren Teams umzusetzen. Unterstützt werden die jungen Tüftler von den verantwortlichen Lehrkräften Marco Hartmann, Christian Grämer und Michael Schuster.

Das MINT-Center trägt zur Vernetzung der einzelnen Wahlfächer (Jugend forscht, Robotik und Scratch) und Projektgruppen bei. Ziel ist es v.a., die Selbständigkeit und motorischen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Natürlich vertiefen sie dabei auch ihre fachlichen Kenntnisse und schulen ihre Kommunikations- und Problemlösekompetenzen. Zusätzliche Motivation bietet die Möglichkeit, an verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen. Dabei werden immer wieder beachtliche Erfolge erzielt.

 

 

Projekte 2019/20:

  • Der perfekte Knall
  • Papierflieger 2.0
  • LED 3D
  • Tropfenfotografie
  • Wie wachsen Pflanzen am besten?
  • Die wasserlösliche Badekapsel
  • Das stabilste Laufrad

 

Historie des MINT-Labors