DIE TUTOREN

Unsere Tutoren sind Schülerinnen und Schüler aus der 9. Jahrgangsstufe, die im letzten Schuljahr für ihre Aufgabe ausgebildet wurden. Als eine Art „große Schwester“ bzw. „großer Bruder“ begleiten sie unsere Fünftklässler in ihrem  ersten Schuljahr. Die Fünftklässler lernen ihre Tutoren gleich in der ersten Schulwoche kennen: Bei der Schulhausführung und der traditionellen Schulhausrallye erkunden sie gemeinsam ihre neue Schule, ganz nebenbei erhalten sie dabei auch die ersten Insidertipps von den älteren Schülern.

Ab der zweiten Schulwoche bieten die Tutoren einmal pro Woche mittags eine Gruppenstunde an, in der sie ihre Fünftklässler spielerisch noch besser kennenlernen und ein offenes Ohr für alle großen und kleinen Sorgen ihrer Tutorenkinder haben. Das angebotene Programm liegt in der Verantwortung der geschulten Tutoren, sie werden dabei aber von einer Lehrkraft begleitet, die mit den Tutoren in engem Kontakt steht und sie berät. In den letzten Jahren wurden z. B. folgende Aktionen im Rahmen der Gruppenstunde angeboten:

  • Spielenachmittage
  • Bastelnachmittage
  • DIE Halloween-Party am RMG
  • Videonachmittag oder Videoabend mit Pizzaessen
  • Schlittschuhlaufen in der Eishalle
  • Gemeinsamer Kinobesuch
 
  Kennenlernspiele

 

Die Teilnahme am Tutorenprogramm ist selbstverständlich freiwillig. Wir freuen uns aber, dass so viele Fünftklässler ganz regelmäßig an der Gruppenstunde teilgenommen haben. Die Erfahrung zeigt, dass gerade der Kontakt zu älteren Schülerinnen und Schülern den „Neuen“ sehr guttut, sie fühlen sich dadurch nicht so allein und fremd in der neuen Schule und können sich sehr schnell als Teil unserer Schulfamilie  fühlen.

Wir sind auch sehr stolz darauf, dass wir jedes Jahr so viele und engagierte Achtklässler haben, die sich für das jeweils kommende Schuljahr als Tutoren ausbilden lassen wollen und in ihrer Freizeit die wöchentlichen Gruppenstunden abhalten! Auch das ist sicher ein Zeichen dafür, dass man sich bei uns sehr wohl fühlen kann.

 

 
Spielenachmittage