PROFESSIONELLE PRÄSENTATIONEN BEIM WISSENSCHAFTLICHEN ABEND

Schülerinnen und Schüler der Q12 referierten über ihre Seminararbeiten.

2017 02 01 Wissenschaftlicher Abend 1

2017 02 01 Wissenschaftlicher Abend 2

Vielfältig waren die Themen der Vorträge beim wissenschaftlichen Abend der Q12. Vier ausgewählte Seminararbeiten wurden einem großen Publikum (neben Eltern und Lehrern v.a. viele Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe) im vollen Forum präsentiert. Die vielschichtige Persönlichkeit Wilhelms II. brachte Amanda Schweinfest (1. Reihe rechts) dem Publikum nahe. Sie hatte sich in ihrer Arbeit (Titel "Wilhelm II. - Schwach, größenwahnsinnig und kriegslustig?") mit dem Bild des letzten deutschen Kaisers auseinandergesetzt, über den ein abschließendes historisches Urteil noch aussteht. Felix Buld (1. Reihe mitte) hatte im Fach Geographie die Stadtentwicklung im Mittelmeerraum untersucht und zeigte wesentliche Unterschiede zwischen dem westlichen Barcelona und dem orientalischen Istanbul auf. Rhetorisch sehr versiert präsentierte Sebastian Diem (2. Reihe rechts) seine Arbeit über die römische Baukunst und stellte die technischen Grundlagen etwa des Gewölbebaus anschaulich dar. Zum Abschluss der Vortragsreihe erläuterte Lisa Borowka (2. Reihe links) die positiven Auswirkungen des Ausdauersports auf Stress. Insgesamt zeigten die vier Abiturienten eine beeindruckende Performance. Für die Zuhörer war es ein abwechslungsreicher und informativer Abend.

Im Anschluss an die Seminararbeitspräsentationen erfolgte noch die Preisverleihung des Schülerwettbewerbs "Die Macht der Bilder".