NaturwissenschaftlicherTraktStartseite

 

> Video: Das RMG stellt sich vor

Veranstaltungen und Termine

 

Fr, 18.10. Exkursion: ETA-Hoffmann-Theater und -Haus, Bamberg, W-Seminar HAG

Mo, 21.10. - So, 03.11. Schüleraustausch mit New Prague, USA (Teile 10a und 10b)

Mo, 21.10. Vorrunde Fußball, Haßfurt, Jungen IV

Mo, 21.10. - Mi, 23.10. Schullandheim Hausen i.d.R., Klasse 5d

Di, 22.10. Amtseinführung Frau Eirich (14 Uhr)

Mi, 23.10. Fachsitzung Deutsch (14 - 17 Uhr)

Do, 24.10. Exkursion "Weimarer Klassik", Deutschkurse Q11

Do, 24.10. Eröffnung des museumspädagogischen Programmes, Oberschwappach, P-Seminar HÖL

Fr, 25.10. Bildungsmarktplatz des Elternbeirats (12.15. - 15.00 Uhr)

Fr, 25.10. - Sa, 09.11. Schüleraustausch mit Ely, USA, Klasse 10c

 

> s. auch Archiv

 

#KLIMA - AKTIONSWOCHE ZUM THEMA NACHHALTIGKEIT AM RMG

In der Woche vom 14. bis 18. Oktober starten verschiedene Aktivitäten zum Thema "Klima und Nachhaltigkeit". Zum Auftakt präsentiert das Umweltbildungszentrum im Foyer wissenswerte Fakten über erneuerbare Energien. Die Fünftklässler konnten auch gleich mal ausprobieren, wie viel Energie sie beim Fahrradfahren selbst erzeugen können. Weitere Informationen erhielten sie von den Mitarbeitern der Stadtwerke.

Hier fällt gerade eine Konfliktmauer in sich zusammen. Nicht nur mit dieser Aktion demonstrierten die 100 Streitschlichter des Schulzentrums eindrucksvoll, dass sie für eine faire Schule stehen.

FAIR IS COOL - FAIR SCHOOL

Unter diesem Motto stand ein Montag im Oktober für die Fünftklässler des Schulzentrums. Alle Fünftklässler der Albrecht-Dürer-Mittelschule, der Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule und des Regiomontanus-Gymnasiums wurden in einer kurzweiligen Veranstaltung der Streitschlichter mit den Themen Fairness und Konfliktlösung konfrontiert.

Dabei standen folgende Fragen im Mittelpunkt: Was ist ein Konflikt? Wie arbeiten die Streitschlichter? Ist Streit normal? Wie kann man Streitigkeiten konstruktiv lösen?

STARTSCHUSS FÜR DAS NEUE ERASMUS+ PROJEKT 

„Changing to democracy: Demokratie und Diktatur in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg“. So lautet der Titel des neuen Ersamus+ Projektes, das letzten Freitag offiziell eröffnet wurde. Über 100 Schüler und ihre betreuenden Lehrkräfte aus Armenien, Deutschland, Estland, Portugal und Rumänien werden in den nächsten beiden Jahren gemeinsam an den Projektzielen arbeiten.
 
 

NACHHALTIGKEIT AM RMG 

In den letzten Schuljahren beschäftigte sich insbesondere das P-Seminar "Nachhaltigkeit" (siehe Bild links mit Kunstwerk) mit der Frage, wie nachhaltig sich der Schulalltag am RMG präsentiert. "Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Wir sind im Vergleich gut aufgestellt", so Seminarleiter Marco Hartmann. In diesem Jahr soll das Thema noch mehr in den Fokus gerückt werden. Am Montag, dem 14.10., erfolgt der Startschuss mit einer Projektwoche für die ganze Schule mit Beteiligung der SMV, des Umweltbildungszentrums (UBiZ) und der Stadtwerke Haßfurt.

MÜLLSAMMLER DER 5D UNTERWEGS

Den Wandertag nutzte die Klasse 5d zu einer spontanen Müllsammelaktion. Auf dem halben Weg von Zeil nach Haßfurt trugen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Tutoren insgesamt neun Tüten mit Abfall zusammen. "Leider mussten wir dann mit der Sammelaktion aufhören, weil wir keine Tüten mehr hatten und weil die Schüler sonst ihre Busse nicht erwischt hätten", berichtete Klassenleiterin Sandra Kaps. 
"Die Kinder möchten aber auf jeden Fall noch eine weitere Müllsammelaktion durchführen."